CAP-Markt Rudolstadt

CAP-Lebensmittelmarkt

Ein neuer CAP-Lebensmittelmarkt wird die Rudolstädter Innenstadt beleben und die Einzelhandelsstruktur bereichern. Ab 12.00 Uhr ist der Markt für die Kundschaft geöffnet und er wird auch am darauffolgenden 3. Oktober, im Rahmen des verkaufsoffenen Feiertags seine neue Kundschaft willkommen heißen.

Damit geht der nunmehr dritte CAP-Frischemarkt in unserem Landkreis an den Start. Auch in diesem Inklusionsbetrieb wird das Konzept der Integration von Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt mit einer Verbesserung der Einzelhandelsversorgung der Menschen in der Innenstadt einhergehen. Auch dieser Markt entstand in Zusammenarbeit mit der GDW-SÜD (Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Süd eG). Die Verkaufseinrichtung bietet Barrierefreiheit, breite Gänge und eine übersichtliche Präsentation. Die Ladeneinrichtung ist komplett erneuert worden und leistungsfähige Kühlanlagen sorgen für ein immer frisches Lebensmittelangebot in hoher Qualität. Eine Salatbar zur Selbstbedienung wird sicherlich bei den Kunden geschätzt werden. Neben dem Hauptlieferanten EDEKA sind viele regionale Produzenten vertreten, wie z.B. Herzgut Schwarza, CHRISTO Hofmolkerei, Naturfleisch Oberweißbach, Honig von der Berghaus Imkerei Ranis,  Berggold Pößneck und das Brauhaus Saalfeld sowie das Rolschter Brauhaus Rudolstadt.

In der Einrichtung werden 11 Angestellte tätig sein – davon 5 Menschen mit einer Behinderung. Das Projekt wurde durch die Aktion Mensch und das Integrationsamt Gera gefördert.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag  7.00 – 19.00 Uhr
Sonnabend8.00 – 14.00 Uhr

Kontakt

CAP-Lebensmittelmarkt
Marktstr. 41     
07407 Rudolstadt

Telefon: 03672 4889870
Fax:  03672 48898787
E-Mail: marktleitung@cap-rudolstadt

zurück