Aktuelles

Grünes Licht für den Bauwagen im AWO Kindergarten „Sonnenfleckchen“ in Reichmannsdorf

Alljährlich küren die OTZ und die Volksbank eG. Gera-Jena-Rudolstadt jeweils von Juni bis September einen Verein des Monats, um besonderes ehrenamtliches Engagement in der Region zu würdigen. Im Mai wurde der AWO Förderverein des Kindergartens in Reichmannsdorf der Sieger.

Kindergartenleiterin Konstanze Knopel und Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Anja Unterdörfer
Scheck über 750 Euro

„Da machen wir mit, egal wie es ausgeht!“, war die spontane Reaktion von Anja Unterdörfer, der stellvertretenden Leiterin des Fördervereins und der Leiterin des Kindergartens Konstanze Knopel. Sofort war der sehr aktive Förderverein des AWO-Kindergartens Feuer und Flamme und rührte die Werbetrommel. Seit 2017, als sich der Förderverein gegründet hatte, konnte schon viel geschafft werden. Ziel der engagierten Eltern ist, den Kindergarten zu einem einmaligen Ort zu machen, wo sich die Kinder wohlfühlen, wo sie mit Fantasie spielen können, malen, singen, experimentieren, forschen und neugierig sein – sich auch mal streiten und wieder vertragen. Das alles muss man üben, um das Leben später gut zu meistern.

Der Vorsitzende Steven Fricke und sein Vize Anja Unterdörfer können sich auf inzwischen 18 Mitgliedsfamilien verlassen. Vertreten sind fast alle Berufsgruppen und Talente: Organisatoren, Handwerker, Kuchenbäcker sowieso und Anpacker jeglicher Art. Viele Ideen kommen von den Eltern, große Unterstützung kommt auch vom Träger, der AWO Saalfeld gGmbH, der das Haus kontinuierlich modernisiert hat. 30 Plätze gibt es hier und mit den neuen Kindern aus Meura, die seit Juli die Einrichtung besuchen, ist nun auch die Kapazitätsgrenze erreicht.

Im letzten Jahr konnte ein großes Projekt zusammen mit AWO und Förderverein realisiert werden: ein Spielhaus mit Rutsche für drinnen. Eine Initialzündung sozusagen für den Förderverein, nun auch weitere „Träume“ Realität werden zu lassen. Einen Bauwagen nämlich, der als Domizil für die Waldwochen genutzt werden kann, sodass die Kinder dann den ganzen Tag dort verbringen können. Für einen richtigen Naturkindergarten mit großem Garten und direkt am Wald gelegen ist das die ideale Ergänzung. Dieser Traum wird nun verwirklicht: der noch junge Förderverein des AWO-Kindergartens „Sonnenfleckchen“ in Reichmannsdorf wurde Sieger im Wettbewerb „Verein des Monats“ im Mai. Das Preisgeld in Höhe von 750 Euro ist als Anschubfinanzierung für den Bauwagen höchst willkommen und beflügelt die Mitglieder des Fördervereins und die gesamte Dorfgemeinschaft, die natürlich sehr stolz ist auf ihren Kindergarten. Nun hoffen die Akteure auf weitere Sponsoren, die das Projekt unterstützen, damit der Außenstützpunkt im Wald bald Gestalt annehmen kann. Die Kinder freuen sich schon auf die nächsten Waldwochen.

Die Aktion „Verein des Monats“ läuft weiter. In diesem Monat bewirbt sich unter anderem der AWO Kindergarten „Am Wald“ Unterwellenborn. Auch dieser Förderverein hofft auf zahlreiche Unterstützung. Teilnahmekarten gibt es vom 29. Juli bis 9. August bei allen Volksbanken eG. Gera-Jena-Rudolstadt und können in der Filiale oder im Kindergarten bis dahin abgegeben werden.