Aktuelles

Projekt „Herbstzeitlose“ genießt abwechslungsreichen Sommernachmittag

Am 21.07.2021 feierten 40 ehrenamtliche Seniorenbegleiter*innen in der AWO Begegnungsstätte Unterwellenborn zum zweiten Mal unter Pandemiebedingungen ein Sommerfest. Auch die Bürgermeisterin Frau Wende schaute vorbei und hieß die Engagierten in ihrer Gemeinde willkommen.

Abgesehen von der Einhaltung der AHA-Regelungen musste auf nichts verzichtet werden. Die „Großen Waldspatzen“ des Kindergartens „Am Wald“ machten ihrem Namen alle Ehre und trällerten fröhlich drauflos. Während die kleine Sängerschar mit Eis belohnt wurde, gönnte sich das begeisterte Publikum ein Glas Sommerbowle und köstlichen Thüringer Kuchen.

Auftritt der Kindergartengruppe „Große Waldspatzen“

Es gab viel zu erzählen, waren doch die vergangenen Monate sehr aufregend für Ehrenamtliche wie auch deren Begleitete. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen trafen sich viele nicht persönlich, sondern spendeten via Telefon oder Brief Gesellschaft und Trost. Impftermine wurden vereinbart und Fahrdienste organisiert.

Gut gestärkt empfingen die Seniorenbegleiter*innen den „Großen Leinado“ aus Gräfenthal, der seine Zuschauer mit Akrobatik, Jonglage-Kunst und Witz in seinen Bann zog. Programmhöhepunkt war dabei ein Kunststück, wo das Publikum Messer auf den Künstler warf, der dabei mit dem Hocheinrad über das Parkett fegte. Lag es an der Treffsicherheit der Messerwerfer oder am Können des Künstlers – jedenfalls überlebte er die Vorstellung unbeschadet!

 

Vorbereitung für das nächste Kunststück

Mit einem tosenden Applaus wurde der „Große Leinado“ verabschiedet und der gemütliche Nachmittag neigte sich dem Ende. Die ehrenamtlichen Seniorenbegleiter*innen freuen sich bereits auf ein Wiedersehen zur Motivations- und Weiterbildungsveranstaltung am 17.11.2021.

Wer Lust bekommen hat, auch Teil einer Gemeinschaft zu werden und dabei gleichzeitig etwas Gutes für andere zu tun, wendet sich an das Projekt „Herbstzeitlose“. Der 18. Ausbildungslehrgang startet am 01.09.2021. Es sind noch wenige Plätze frei.