Aktuelles

Pflegeeinrichtung Rainweg 91 meldet sich zu Wort

Auch in der Pflegeeinrichtung Rainweg 91 geht das Leben in Coronazeiten weiter. Aufgrund des Besuchsverbotes dürfen die Angehörigen ihre Lieben nicht mehr besuchen, aber es wird fleißig telefoniert. Auf der Homepage wollen wir Ihnen regelmäßig ein paar Einblicke in den Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner geben.

Die Angebote der Beschäftigung finden wie gewohnt statt, nur in kleineren Gruppen und unter Berücksichtigung der angeordneten Schutzmaßnahmen. Tradition ist der „Geburtstag des Monats“.  Hier wird gemeinsam auf alle Jubilare des jeweiligen Monats – diesmal im Monat März - angestoßen. Dazu gehört natürlich eine gemütliche Kaffeerunde mit leckerem Kuchen und einem Gläschen Wein.

Ebenso findet immer am Freitag der Sporttag statt, der fällt auch nicht coronabedingt aus! Unsere Bewohner halten sich fit mit verschiedenen Sportübungen und Sitztänzen. So versuchen wir, unseren Bewohnern die Zeit des Besuchsverbots so schön und kurzweilig wie möglich zu gestalten. In der nächsten Woche ist ein Frisurentag geplant. Es darf ja auch kein Friseur ins Haus. Also werden wir, das Team der Beschäftigung  im Rainweg 91, den Bewohnern die Haare frisieren. Klar, das können wir! Sie dürfen gespannt sein! Und was sonst noch passiert? Verraten wir noch nicht. Wir melden uns …