Aktuelles

Mit Klinglingling und Bumbumbum

zogen wir trotz Corona im Kreis herum.

Auf das diesjährige Faschingsfest stimmten sich die Kinder und Erzieher mit kreativen Bastelarbeiten zum Thema Nachhaltigkeit ein. Dies spiegelte sich auch in vielen zuhause gebastelten Kostümen wieder. Hierbei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es gab lustige Masken aus recycelbarem Material, ausgefallene Deko aus Zeitungen und viele liebevolle und detailreiche Kostüme. Auch die Erzieherinnen haben in die Materialkiste gegriffen und kamen z.B. als Herbst, Pinguin, Schulkind oder Bauarbeiter in den Kindergarten. Natürlich hatte jeder die Wahl für sein Kostüm und Indianer, Feuerwehrmänner, Ninjas, Elsas waren ebenso herzlich willkommen.

In den Bereichen wurde das traditionelle Vorstellen der Kostüme mit Gesang und Tanz gefeiert. Es gab Stuhltanz, Kinderdisco, lustige Faschingsspiele, Kinderbowle, Dosenwerfen, Luftballonspiele und natürlich eine bereichsinterne Polonaise.

Das war eine bunte Mischung, die wir später für alle Kinder, die leider nicht teilnehmen konnten, zu einem Kostümfest noch einmal aufgreifen wollen.

 

Text: Victoria Reymann

Foto: Simone Jakob