Aktuelles

Kein W-LAN im Wald – trotzdem gute Verbindung

… nämlich die besondere Bindung zwischen Mensch und Wald. Die spürbar wurde während unseres Waldtages am 29. April. Früh am Morgen machten sich die Erzieherinnen des AWO Kindergartens „Sonnenblume“ Kaulsdorf auf den Weg in den Wald. Nicht zum Pilze suchen und auch nicht um zu Entspannen: Lernen stand auf dem Plan!

Schon auf dem Weg brachte ein Suchspiel alle in die richtige Stimmung. Im Spielwald angekommen musste zuerst der Waldplatz wiederaufgebaut werden. Das Wetter und der Borkenkäfer hatten großen Schaden angerichtet. Alles, was den Kindern in naher Zukunft gefährlich werden könnte, wurde entweder verbaut oder im Müll entsorgt. Das Waldsofa wurde noch vor dem Frühstück zu einem „Grünen Klassenzimmer“ umgestaltet. Baumstämme, Moos und Zweige wurden herangeschleppt. Nun erstrahlt es wieder in neuem Glanz und lädt zum Entspannen, Picknicken und Forschen ein. Dekoriert wurde mit Flechtwerk aus Naturmaterial und Wolle. Sogar ein Boot steht nun im Wald. Aus Zweigen und Stämmen entstanden, braucht man nur noch ein wenig Fantasie und schon kann man das Segel hissen und sich auf große Abenteuer begeben.

Trotz der vielen praktischen Dinge, welche im Wald erlebt wurden, gab es auch einige wichtige Themen, über die alle Erzieher aufgeklärt wurden. Im Fokus standen Fragen wie:

Warum ist der Wald für unsere Kinder so wichtig?

Was macht ihn zu einem so scheinbar endlosen Erlebnis für Groß und Klein?

Welche Gefahren lauern im Wald?

Wie kleidet man sich richtig?

Jeder konnte über seine eigene Einstellung zum Wald nachdenken und sich in einem „Naturerlebnistyp“ wiederfinden.

Das Thema Feuer wurde ebenfalls angesprochen und praktisch erprobt. Die Gefahr eines Brandes steigt mit der Unsicherheit der feuerlegenden Person. Daher ist es uns wichtig,  unsere Kinder langsam und sehr sicher an den Umgang mit Feuer heranzuführen. Dazu gehört viel Aufklärung, aber auch ein großes Stück Vertrauen in die Kinder. Wir haben an diesem Tag unser Mittag im Wald zubereitet. Ganz ohne Feuerzeug - nur mit einem Feuerstahl und etwas Geschick. Doch Achtung! Wir hatten eine ausdrückliche Genehmigung. Ohne diese ist Feuer im Wald verboten!

Leider war die Zeit für uns viel zu schnell vorbei. Am Ende konnte jeder noch einen Waldgeist an einem Baum anbringen, der nun das Waldsofa beschützt. Ebenso werden die Kreationen, die wir während der Weiterbildung erschaffen haben, die Kinder unseres  Kindergartens sicher zum Nachmachen inspirieren.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Franziska Jankowiak-Witzmann, einer Erzieherin unseres Kaulsdorfer Kindergartens, die sich schon lange mit der Waldpädagogik und dem Thema „Kinder im Wald“ beschäftigt und uns mit vielen wissenswerten und kreativen Inputs durch diesen Tag geführt hat.