Aktuelles

Heiterer Büchergruß für ehrenamtliches Engagement

Das Projekt „Herbstzeitlose“ – Ausbildung und Einsatz ehrenamtlicher Seniorenbegleiter – bewahrt alleinstehende, ältere bzw. hilfebedürftige Menschen vor Vereinsamung und Isolation.

Aber auch das Ehrenamt hat es in Corona-Zeiten schwer. Gesellschaft leisten, Trost spenden, reden und zuhören – das können die etwa 140 aktiven ehrenamtlichen Seniorenbegleiterinnen und -begleiter derzeit fast nur über das Telefon. Die hochaltrigen Begleiteten ebenso wie deren ehrenamtliche Helfer gehören zur Risikogruppe. Die momentan notwendige soziale Abschirmung setzt aber sowohl der körperlichen als auch seelischen Gesundheit zu. Eine humorvolle, kurzweilige Abwechslung wird deshalb dringend benötigt.

Dank der Förderung der Thüringer Ehrenamtsstiftung konnte ansprechende Literatur angeschafft werden, um unsere Ehrenamtlichen in ihrer wertvollen Tätigkeit zu unterstützen und wieder etwas mehr Heiterkeit in die Begleitsituation zu bringen. Neben Vorlese-Geschichten für Demenzerkrankte wurden heitere Kurzgeschichten ausgewählt, die sowohl am Telefon als auch im direkten Kontakt vorgelesen werden können. Die Bücher erfüllen einerseits Schulungszwecke, dienen aber auch der Anerkennung des wertvollen Engagements in schwierigen Zeiten. Vergnügliche Lesestunden für Begleitete und Seniorenbegleiter*innen sind dabei garantiert.

Wer Lust bekommen hat, auch Teil unseres Hilfenetzwerkes zu werden, meldet sich einfach unter folgender Nummer 03671 563-329. Der neue Ausbildungskurs soll Ende April beginnen!