Aktuelles

Gärtnern der „Gänseblümchen“-Kindern im AWO Kindergarten in Lichte

Wer will fleißige Gärtner sehen, der muss zu uns Kindern gehen – und zwar zu den „Gänseblümchen“-Kindern im AWO Kindergarten in Lichte. Sie bepflanzten im Mai ganz emsig ihr Hochbeet und die von hilfsbereiten Eltern selbstgebauten und bunt bemalte Kästen.

Wer will fleißige Gärtner sehen, der muss zu uns Kindern gehen – und zwar zu den „Gänseblümchen“-Kindern im AWO Kindergarten in Lichte. Sie bepflanzten im Mai ganz emsig ihr Hochbeet und die von hilfsbereiten Eltern selbstgebauten und bunt bemalte Kästen. 

Auch beim Säen von Sonnenblumen, Kräutern und Salat hatten die Kinder viel Spaß. Eine Menge Eltern folgten zudem dem Aufruf, Pflanzen, Pflanzerde und vieles, was man im Garten verwenden kann, zu spenden. Somit konnte der Garten richtig verschönt werden. Besonders die „Raupe Nimmersatt“, die mit Beerensträuchern bepflanzt wurde, fand bei Groß und Klein Gefallen und alle Kinder freuen sich schon sehr darauf, die süßen Früchte im Sommer zu vernaschen. Allen fleißigen Helfern ein großes Dankeschön!

In den beiden neuen Spielhäusern auf dem oberen Spielplatz tummeln sich jetzt auch wieder mehr Kinder. Diese Errungenschaften verdanken die Kinder ihrem Förderverein, welcher die Kosten für die beiden Spielhäuser übernommen hat. Wir würden uns freuen, wenn sich die Mitgliederzahl im Verein weiter erhöhen würde, denn jeder kleine Betrag kommt unseren Kindern zu Gute! Herzlichen Dank ebenso für die erneute Geldspende von Frau Dr. Kuhn, die am ersten Juni zum Kindertag eingetroffen ist. Der stand in diesem Jahr unter dem Thema „Kleine Forscher – dem Wasser auf der Spur“.

Im Vorfeld erfuhren die Kinder viel über den Wasserkreislauf, die Wichtigkeit des Wassers für alle Lebensbereiche und sie führten dazu verschiedene Experimente durch. Ihr Wissen und Können zeigten sie dann zum Fest und hatten viel Spaß und Freude beim Wassertransport, Wasserzielschießen auf Dosen, Wasser-Memory und beim Erproben eines eigenen Experimentes zum Wasserkreislauf. Wer die Stationen erfolgreich gemeistert und im Forscherpass alle erforderlichen Stempel vorzeigen konnte, erhielt ein Forscherdiplom und ein kleines Geschenk. Da waren die kleinen Forscher natürlich sehr stolz!

Dank des eingeschränkten Regelbetriebes kann der Kindergarten wieder mehr Kinder betreuen. Viele freuten sich, ihre Freunde wiederzusehen, miteinander zu spielen und den Tag zu verbringen. Obwohl doch so vieles noch anders ist, die Erzieher sind stolz, dass unsere Kindergartenkinder trotz der Veränderungen ihren Alltag so gut meistern und Freude am Kindergartenleben haben. Ebenfalls den Eltern ein Dankeschön für ihr Verständnis und ihre Hilfsbereitschaft sowie für aufmunternde Worte und kleinen Gesten, mit denen sie die Kindergarten-Crew in dieser außergewöhnlichen Zeit erfreuen. Allen einen guten Start in den Sommer wünschen die Kinder und Erzieher des AWO Kindergartens „Gänseblümchen“ Lichte!

© Foto: Frau Roth