Aktuelles

Fördermittel für die Fußball AG des AWO Kindergarten „Sonnenland“

Landessportbund Thüringen würdigt FCS Nachwuchsarbeit

Die seit 2020 bestehende Kooperation zwischen dem FC Saalfeld und dem AWO Kindergarten „Sonnenland“ wird vom Landessportbund Thüringen finanziell unterstützt. Am 18.09.20 erfolgte die Übergabe diverser Spiel- und Trainingsutensilien an den Integrativen AWO Kindergarten “Sonnenland” in Saalfeld.
Die Aufregung der Kinder war spürbar groß, als der Kooperationsleiter Ron Kowalleck und Vizepräsident Dr. Reimund Meffert eintrafen. Stellvertretend für die gesamte AG nahmen 7 Kinder der Bambinimannschaft Jahrgang 2015, welche auch den Kindergarten besuchen, die Zuwendungen entgegen.


Der FC Saalfeld hatte im Vorfeld eine finanzielle Förderung für seine Kooperation mit dem Kindergarten durch den LSB Thüringen e.V. und das Bildungsministerium erhalten. In Absprache beider Kooperationspartner konnte der Zuwendungsbetrag in tolle Spiel- und Trainingsgegenstände investiert werden. Das Trainer-Trio Ron Kowalleck, Nancy Kowalleck und Michael Gessner freut sich schon jetzt auf eine Fortsetzung der ehrenamtlichen Sport AG in 2021.


Vizepräsident Dr. Meffert hebt heraus: „Nachwuchsarbeit ist uns eine Herzensangelegenheit. Der FC Saalfeld realisiert seit 2014 vielfältige Angebote, darunter Fußball AGs in Kindergärten und Schulen, für Kinder und Jugendliche. Er baut damit allen Kindern, egal welcher Herkunft, eine Brücke zum vereinsorganisierten Sport und leistet einen Beitrag für die Heimatverbundenheit". Kindergärten und Schulen, die ebenfalls eine Fußball AG planen, können sich direkt beim Verein melden (nachwuchs@fc-saalfeld.de).
Der FC Saalfeld wurde 2014 gegründet und hat 350 Mitglieder sowie aktuell 13 Teams im Spielbetrieb. Die 1. Männermannschaft spielt in der Landesklasse. Der größte Erfolg der noch jungen Geschichte war der Einzug der M1 in das Halbfinale des Thüringenpokals 2018. Infos unter www.fc-saalfeld.de