Aktuelles

Fasching einmal anders

Seit fast einem Jahr leben wir nun mit der Pandemie und wünschen uns endlich wieder einen normalen Kindergartenalltag. Dennoch:

Die Kinder des AWO-Kindergartens „Regenbogen“ in Königsee lassen sich die Freude nicht nehmen und wollten auf ihren Fasching nicht verzichten.

Trotz Notbetreuung haben die Erzieherinnen des Kleinkindbereiches für die ganz kleinen Faschingsmäuse Karnevalsstimmung aufkommen lassen. Das ist auch unter Corona Hygieneregeln möglich gewesen. Bunte Kostüme, lustige Tänze mit Luftballons, kleine Spiele und natürlich Knabberspaß fehlten dabei nicht. Als Highlight gab es von der Bäckerei Heinze gespendete Pfannkuchen. Vielen Dank hierfür auch im Namen der Kinder!

Die Erzieherinnen des Blauen Bereiches haben sich auch für die Kinder, die nicht im Kindergarten sein konnten, etwas einfallen lassen: eine „FASCHING - IN –TÜTEN“ AKTION!

So konnten die Kinder zu Hause gemeinsam mit ihren Eltern etwas für den Fasching basteln und erfreuten sich an einer kleinen Überraschung aus der Tüte. Durch die vielen schönen Fotos, die wir von den fleißigen Bastlern zu Hause bekommen haben, konnten wir sozusagen „zusammen“ feiern.

Und unsere Waldentdecker haben sich eine besondere Aktion einfallen lassen. Um gemeinsam mit ihren Freunden feiern zu können, haben sie Ideen zum Basteln von Tiermasken und einen lieben Brief an sie geschickt. Da war die Freude und Dankbarkeit groß. Viele schöne Fotos der Kinder mit ihren Masken haben dann den Kindergarten erreicht. Eine bunt gestaltete Collage aus den Bildern der Kinder zu Hause und der Kinder im Kindergarten lässt ein Gefühl von „Wir feiern gemeinsam“ aufkommen. Wir danken allen Akteuren, die uns bei diesen Aktionen unterstützt haben und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit allen unseren Kindern!

 

Das Team vom Kindergarten „Regenbogen“ Königsee