Aktuelles

Der Adventsschatz aus dem Zwergenhaus

Gewöhnlich verbergen die Zwerge ihre Schätze tief in der Erde. Im „Zwergenhaus“ – dem AWO-Kindergarten in Crösten läuft das anders...

Alle Schätze wurden in einem Adventsheftchen gesammelt. Die Kindergartenleiterin Simone Jahn hat sie hübsch in eine kleine Geschichte „verpackt“ und den Kindern mit nach Hause gegeben. Nun können zuhause Schneeflocken gebastelt, ein Gedicht für den Weihnachtsmann gelernt, ein Märchen vorgelesen, Plätzchen gebacken, Punsch gebraut, Sterne aus Salzteig  und Teelichter gestaltet werden, eine Schneeflocken-Handmassage genossen und Bratäpfel nach altem „Zwergenrezept“ in den Ofen geschoben werden. Langweilig wird es somit nie. Und falls doch – was keiner will – das Damoklesschwert der Quarantäne zuschlägt – dann zehren die Kinder, die zuhause bleiben müssen, von ihrem kleinen „Adventsschatz aus dem Zwergenhaus - für eine gemütliche und zauberhafte Adventszeit in den eigenen vier Wänden“.

Wir finden, das ist eine tolle Idee!