Aktuelles

Das große Krabbeln

Pünktlich zum „Tag der Bienen“ am 20. Mai haben die Kinder des AWO Kindergartens „Sonnenfleckchen“ Reichmannsdorf an der eigens neu renovierten Kindergartenhütte die selbst gebauten Insektenhotels angebracht.

Im Rahmen einer Waldwoche des Naturkindergartens wurden die verschiedensten „Wohnräume“ für die Tierchen eingerichtet. Nun können sich nicht nur Wildbienen, sondern auch Marienkäfer, Schmetterlinge, Spinnen und Käfer dort ganz individuell eine Wohnung aussuchen und einziehen. Startschuss hierfür war das neue Projekt der Kinder, das unter anderem vom AWO Förderverein des Kindergartens und der Stadt Saalfeld unterstützt wird. Hierfür herzlichen Dank!

Das Projekt „Was krabbelt und fliegt denn da?“ soll nicht nur das Bewusstsein der Kinder auf die Nützlichkeit kleiner Lebewesen richten, sondern vor allem den Respekt gegenüber „Kleineren“ und „Schwächeren“ wecken. Dabei kommt dem Thema Wild- und Honigbienen eine besondere Rolle zu. Nicht nur der Bienenstock in direkter Nachbarschaft des Kindergartens steht bereits unter akribischer Beobachtung der Kinder, sondern auch der Reichmannsdorfer Imker Pascal Pfeifer hat sein Unterstützung zugesagt. Mit seinem umfangreichen Wissen wird er den Kindern das Tor zur Welt der Bienen öffnen.

Die Kinder freuen sich auf interessante Wochen mit einmaligen Einsichten und Erlebnissen.

Fotos: Konstanze Knopel