Aktuelles

Bussard im Anflug auf das Zwergenhaus

Das war kein Aprilscherz: Am 1. April bekamen die Kinder vom AWO Kindergarten „Zwergenhaus“ Crösten himmlischen Besuch von Bussard „Joker“. Durch Arthurs Mama wurden die Kinder auf die große Not der Falknerei auf der Burg Greifenstein aufmerksam gemacht und beschlossen zu helfen.

Vor zwei Jahren besuchten die Kinder der ältesten Gruppe an einem Familienwandertag die Flugshow auf der Burg und alle waren begeistert. Nun erfuhren die Kinder, dass es momentan sehr schwierig ist, alle Vögel satt zu bekommen, denn es dürfen ja keine Flugshows stattfinden. Die Futterkosten pro Monat liegen bei 400 - 600 €uro. Die Kinder stellten fest, wie gut es ihnen doch geht, da sie immer genug und leckeres Essen haben. Viele Kinder hatten Mitleid mit den Vögeln und so wurde eine Spendenaktion gestartet.

Für diese einzigartige Attraktion in unserem Landkreis spendete zunächst das Erzieherteam  des Kindergartens und auch einige Familien schlossen sich dem Hilferuf an. So kamen 250 Euro zusammen. Stellvertretend für die ganze „Vogelschar“ holte Bussard „Joker“ gemeinsam mit seiner Falknerin, Sandra Jung, die Spende im Kindergarten ab. Die Falknerin wurde von den Kindern mit vielen Fragen bestürmt und erzählte viel über das Leben der Vögel. Die Kinder brachten ihre Eindrücke gleich in tollen Bildern zu Papier.

Seit dem 10.4.2021 dürfen die majestätischen Vögel wieder auf der Burg Greifenstein besucht werden. Die legendäre Flugshow darf allerdings – coronabedingt - noch nicht stattfinden.

Wir trösten uns jedoch damit, dass auch dieses Jahr wieder das Turmfalkenpärchen in unserem Kindergarten „Zwergenhaus“ sein Nest baut und wir die ersten Flugversuche der kleinen Turmfalken live erleben dürfen.