Aktuelles

Omas und Opas im Landkreis dringend gesucht!

Das Projekt „Großeltern-Patenschaft“ möchte Generationen zusammen bringen, die sich gegenseitig im Alltag bereichern.

Kinder beim Spielen, Lernen und Wachsen zu begleiten, ist eine besonders schöne Erfahrung. Leider sehen viele rüstige SeniorInnen die eigenen Enkelkinder nur selten, weil sie weit weg wohnen. Wiederum gibt es zahlreiche junge Familien, die sich einen generationsübergreifenden Kontakt wünschen. Im hektischen Alltag der Eltern fehlt eine liebevolle Oma, die mit den Kindern Kuchen bäckt, Geschichten erzählt sowie Streifzüge in die Natur unternimmt oder ein handwerklich versierter Opa, der mit viel Hingabe ein Vogelhaus baut und das Loch im Fahrradschlauch flickt.

Das Projekt „Großeltern-Patenschaft“ knüpft hier an und will Beziehungen zwischen Generationen ermöglichen. Seit 2010 wurden über 15 Patenschaften zwischen Familien und Ehrenamtlichen geschlossen. Bevor ein Enkelkind nach Wunsch vermittelt wird, lernen sich Kind, Eltern oder Mutter beziehungsweise Vater und der Großelternteil kennen. In dieser Phase werden die Familien von uns begleitet und beraten. Oberster Grundsatz: Die Chemie muss zwischen allen stimmen, sonst funktioniert es nicht.

Besondere Fähigkeiten müssen ältere Menschen für dieses verantwortungsvolle, lebensbereichernde Ehrenamt nicht vorweisen. Sie sollten gern mit Kindern Zeit verbringen und körperlich noch einigermaßen belastbar sein. Das ehrenamtliche Engagement der Leihgroßeltern wird nicht mit Geld, dafür mit Familienanschluss sowie zahllosen schönen Gemeinschaftserlebnissen honoriert. Momentan suchen etwa 20 Familien aus dem gesamten Landkreis liebevolle Begleitung für Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren. Die geschlossenen Patenschaften sind nicht zeitlich begrenzt. Durchschnittlich verbringen die „Großeltern-Paten“ zwei Stunden in der Woche mit den „Wunschenkelkindern“.

Wer eher an einem kurzfristigen Engagement interessiert ist, kann sich ebenfalls an das Projekt wenden. Derzeit werden aktive SeniorInnen gesucht, die eine Kindergartengruppe aus Saalfeld zum wöchentlichen Schwimmkurs in das Stadtbad oder zur Physiotherapie begleiten möchten.

Wir freuen uns auf Sie!

AWO Informations- und Beratungszentrum
Projekt „Großeltern-Patenschaft“
Am Blankenburger Tor 2
07318 Saalfeld