Aktuelles

„Goldfische“ sind Sieger beim Malwettbewerb

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) konnten sich Kindergärten an einem Malwettbewerb zum Thema Zukunftsideen beteiligen.

Normalerweise lässt man sich beschenken, wenn man Geburtstag feiert. Die LEG jedoch machte sich zu diesem Jubiläum jedoch selbst ein Geschenk und rief die Kinder aller Thüringer Kindergärten auf, ihre Zukunftsvisionen künstlerisch zu Papier zu bringen. Das passt sehr wohl zum Konzept und zur Zielsetzung der LEG, die kräftig beim Ausbau und der Entwicklung des Landes hinsichtlich eines zukunftsfähigen Technologie- und Wirtschaftsstandortes mitwirkt. Und unsere Kinder bestimmen schließlich, wie unsere Zukunft einmal aussehen wird.

Zukunftsideen – das ist für Kinder ein Top-Thema. Sie können ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Insgesamt haben sich 79 Thüringer Kindereinrichtungen beteiligt. Zehn davon schafften es in die preisverdächtige Auswahl. Alma und Jana aus dem Saalfelder Kindergarten „Goldfischteich“ haben ein Bild darüber gemalt, wie sie sich Thüringen in 25 Jahren vorstellen und … Trommelwirbel:

„WIR HABEN GEWONNEN!“

Die Siegerjury war begeistert von dem Bild und Dr. Reinhard Scholland, der für Stadt- und Regionalentwicklung innerhalb der LEG zuständig ist, kam eigens nach Saalfeld, um die Sieger zu küren. Die Kitaleiterin Cornelia Kraßnitzer nahm den Geldpreis in Höhe von 1.000 € mit großer Freude im Namen ihrer jubelnden Kinderschar entgegen.

Auf die interessante Frage: „Was werdet ihr mit dem Geld tun?“, antworteten die Kinder einmütig: „Na Spielsachen kaufen!“ Und bei der Auswahl haben Alma und Jana auf jeden Fall ein Wörtchen mitzureden. Ideen gibt es schon. Lasst euch also überraschen.