Aktuelles

CAP-Lebensmittelmarkt Saalfeld unterstützt junge Kicker

Stolz präsentieren sich die Jungs der E-Junioren-Mannschaft des FC Saalfeld in ihren neuen Trainings-T-Shirts, die vom CAP-Frischemarkt gesponsert wurden.

Zweimal die Woche treffen sich die jungen Sportler zum Training. Am Wochenende finden oft Spiele statt. Damit wird von den Spielern nicht nur Leidenschaft für den Fußball eingefordert, sondern auch ein gehöriges Maß an Disziplin. Die Augenblicke der überschwänglichen Freude, wenn der Ball im Tor landet, machen die Anstrengungen des Trainings aber mehr als wett. Mittlerweile haben es die Junioren der Jahrgänge 2007 und 2008 – die E-Junioren also – in die Kreisoberliga geschafft und darauf dürfen sie stolz sein.

Drei Trainer bzw. Betreuer kümmern sich ehrenamtlich um die Jungen. Damit geben sie den Sportlern nicht nur eine Möglichkeit, die Freizeit sinnvoll zu nutzen. Fußballer sind körperlich fit, oft an der frischen Luft und naturgemäß Teamplayer, lernen Regeln einzuhalten und stärken damit ihre soziale Kompetenz. Ja, und Spaß macht es allemal, auf dem Platz einen guten Auftritt hinzulegen. Und wenn es mal nicht so klappt – lernt man, mit Enttäuschungen umzugehen.

Der Verein ist in hohem Maße auf Sponsoren angewiesen. Als den neuen CAP-Markt in Saalfeld eine diesbezügliche Anfrage erreichte, musste Andreas Krauße als Geschäftsführer der AWO Saalfeld gGmbH, die als Träger des Marktes fungiert, nicht lange überlegen. Ein respektvolles, faires Miteinander wird auch in den Teams der CAP-Märkte gepflegt. Schnell war man sich einig über das Sponsoring der dringend benötigten T-Shirts für das Training der Jungs der E-Junioren-Mannschaft.

Jungs, wir von der AWO und vom CAP-Markt wünschen euch viel Erfolg!