Aktuelles

Bald geht es los!

Ab August 2017 beziehen die beiden AWO-Kindergärten aus Könitz und Bucha einen Neubau in der Könitzer Schillerstraße und bilden dann einen gemeinsamen Integrativen Kindergarten.

Die moderne Fassadengestaltung mit dem frischen Grün macht neugierig. Im Innenhof, den die beiden Gebäudeflügel bilden, laden bunte Schaukeln, Sandbereiche, Rollerbahn und ein Klettergerüst für die Kleinen zum Spielen ein und sollen erobert werden. Große Glasfenster und –türen verbinden den Außenbereich mit den Innenräumen. Hier ist alles hell und freundlich. Noch werkeln hier und da Handwerker, noch fehlen Möbel und Einrichtungsgegenstände. Aber der Endspurt hat begonnen, denn am 31.07. und 01.08.2017 ziehen die Buchaer Kinder um. An den Folgetagen rückt die Kinderschar aus Könitz ein. Dass sie sich hier wohlfühlen werden, daran besteht kein Zweifel.

Die Kapazität hat sich auf 130 Plätze erhöht. Damit wurde in Zusammenarbeit mit der Kommune auf die steigende Nachfrage nach Kindergartenplätzen in dieser Region reagiert. „Drunter & Drüber“ heißt die neue Einrichtung. Der Name, der zum einen kontroverse und zum anderen neugierige Reaktionen ausgelöst hatte, stellt einen vielfältigen Bezug zur Region her: Seit Jahrhunderten ist das Gebiet eine Bergbauregion. Das lässt sich bis vor unsere Zeitrechnung zurückverfolgen. Hier war also immer Bewegung drin, (unten)drunter und (oben)drüber. Diesen historischen Bezug geben die Namensgeber im übertragenen Sinn der neuen Einrichtung und den Kindern mit auf den Weg. Und andererseits: ein bisschen „Drunter & drüber“ wünschen sich doch alle Kinder, oder?

„Drunter und Drüber“
Ortsteil Könitz / Schillerstraße 12
07333 Unterwellenborn